Die D1-Jugend der SG-Hörden-Loffenau empfing am Samstag den SV Sinzheim im Essel-Stadion.

Schon nach wenigen Minuten war klar, dass man in diesem Spiel nichts Zählbares holen kann. Der Tabellenführer zog von der ersten Minute ein gelungenes Kombinationsspiel auf und so rollte ein Angriff nach dem anderen auf unser Tor zu.

In der 3. Spielminute fiel bereits das 0:1. Es folgten in Halbzeit 1 vier weitere Treffer für Sinzheim zum 0:5 Pausenstand für den Gast.

In der 2. Spielhälfte schaltete Sinzheim einen Gang zurück und erzielte nur noch 2 Treffer trotz weiterer hochkarätiger Chancen, die aber Oliver P. im Tor zum Großteil glänzend parierte oder durch seine Vorderleute geklärt wurden.

Unsere Jungs kamen an diesem Tage selten über die Mittellinie, denn auch im Defensivbereich stand der Gast gut und so konnte man sich kaum eine Chance herausspielen.

Fazit: Der Gegner war zwei Nummern zu groß, wir müssen die Punkte für den Klassenerhalt woanders holen.

Es spielten: Oliver P., Lars P., Christoph B., David F., Jan F., Mario K., Cemil A., Luca S., Fabio B., Marius M.,  und Sven H..